header_05

Berichte

Jahreshauptversammlung 2013 der Jugendfeuerwehr Löchgau

AddThis Social Bookmark Button

Im Jubiläumsjahr fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr etwas später als gewohnt statt.

 

Im Bericht des Jugendwartes wurden nochmal alle Aktivitäten des Jahres 2012 erläutert. So wurde vom Berufsfeuerwehrtag, vom Sommerferienprogramm und vom Helfertag ausführlich berichtet.

 

In der Jugendfeuerwehr waren zu Beginn des Jahres 2012 12 Mitglieder, davon 1 Mädchen. Leider schieden im Jahr 2012 2 Jugendliche aus, da sie bereits in die aktive Abteilung übernommen wurden. Nachdem wir das Eintrittsalter in die Jugendfeuerwehr von 12 Jahren auf 10 Jahre gesenkt hatten konnten wir wieder einige neue Mitglieder hinzugewinnen und beendeten das Jahr 2012 mit 19 Jugendlichen.

 

Voller Stolz verlaß Jugendwart Sabrina Morlok die Namen der 9 Neuzugänge. Dies sind: Hans Knoll, Joshua Kornatz, Leon Hieber, Tim Aust, Julian Weigel, Paul Krebs, Raffaele Fusaro, Marvin Roser, Michael Seeger.

 

Nach dem Bericht des Jugendwartes richtete Kommandant Oliver Siegel auch einige Worte an die Jugendfeuerwehr. Auch er bemerkte, dass die Jugendfeuerwehr ein wichtiges Standbein der Feuerwehr Löchgau ist, so stammen doch knapp 40 % der Feuerwehrmitglieder aus der eigenen Jugendarbeit.

Er bedankte sich auch recht herzlich bei der Jugendfeuerwehr für die vergangenen Aktionen und der Unterstützung bei Festivitäten, wobei die Jugendfeuerwehr beteiligt war.

 

Im Anschluss bedankte sich auch Bürgermeister Robert Feil bei den Jugendlichen für das Engagement. Auch ihm liegt die Jugendarbeit der Feuerwehr sehr am Herzen und somit folgte er sehr gerne der Einladung zur Jahreshauptversammlung.

 

Unser Kassier Marco Bühler zeigte uns die Finanzen der Jugendfeuerwehr auf einer kurzen Präsentation auf.

 

Im Anschluss an die Berichte und Grußworte fand die Wahl der neuen Gruppensprecher statt. Da unser jetziger Gruppensprecher Max Bubeck die Jugendfeuerwehr auf Grund des Alters in den nächsten Monaten verlässt, war der Posten neu zu vergeben. Wir entschieden uns hierbei gleich 2 neue Gruppensprecher, jeweils 1 für jede Gruppe, zu wählen.

Somit wurden Maximilian Frank als Gruppensprecher für die Gruppe 1 und Joshua Kornatz für die Gruppe 2 gewählt.

 

Wir gratulieren hiermit den Beiden Gruppensprecher nochmal ganz herzlich zur neuen Aufgabe.

Kreispokalturnier 2013 in Benningen

AddThis Social Bookmark Button

Am frühen Samstagmorgen den, 12.05.2013 machte sich eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Löchgau auf um am diesjährigen Kreispokalturnier in Benningen teilzunehmen.

 

Das Kreispokalturnier wurde in Form eines Stadtspieles veranstaltet.

 

An insgesamt 12 Stationen wurde einiges an Fingerspitzengefühl, Feuerwehrtechnik sowie aus dem Bereich Spiel und Spaß abverlangt.

 

Wir nahmen mit einer Mannschaft in der Alterskategorie unter 14 Jahren teil und belegten hierbei den 21. Platz.

Hurra Hurra, die Schule brennt....

AddThis Social Bookmark Button

Unter diesem Motto veranstaltete die Jugendfeuerwehr am 04.05.2013 eine große Schauübung zum Anlass des 15- Jährigen Bestehens.

 

Auch die Jugendfeuerwehren aus Besigheim, Walheim, Freudental und Erligheim sowie das Deutsche Rote Kreuz aus Besigheim und Bönnigheim wurden als helfende, nachrückende Kräfte an die Einsatzstelle alarmiert.

 

Angenommen wurde ein Schulhausbrand, in dem mehrere verletzte Schüler vermisst wurden.

 

Pünktlich um 15:30 Uhr wurde die Jugendfeuerwehr aus Löchgau auf den Grundschulhof alarmiert.

Schon bei der Anfahrt waren dichte Rauchschwaden, die aus den Fenstern quollen zu sehen.

Nach der Ankunft auf dem Schulgelände war allen sofort klar, was zu tun ist.

 

Kurz nach Ankunft auf dem Schulhof taumelte auch schon ein verletzter Schüler aus dem total verrauchten Gebäude. Dieser wurde blitzschnell Erstversorgt, und das DRK aus Besigheim zur Verstärkung nachgefordert.

Die Jugendfeuerwehr aus Löchgau begann anschließend mit der Brandbekämpfung im Gebäude und dem Retten der Verletzten.

 

Kurz darauf traf auch die Jugendfeuerwehr aus Freudental ein, welche die Jugendfeuerwehr aus Löchgau beim Innengangriff und der Personenrettung unterstützte.

Hier wurden die Brandabschnitte unterteilt, so dass die Jugendfeuerwehr Löchgau für das Erdgeschoss zuständig war und die Jugendfeuerwehr Freudental für das Obergeschoss.

 

Mit erneutem Martinshorn kündigte sich schon die Jugendfeuerwehr aus Besigheim an, die die Wasserversorgung sicherstellte und ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohngebäude verhinderte.

 

Nur Minuten später traf die Jugendfeuerwehr aus Walheim ein. Die Jugendfeuerwehr Walheim ging über die Leiter zum Innenangriff vor und übernahm den Löschangriff von außen.

 

Als letzte anrückende Jugendfeuerwehr alarmierte man die Jugendfeuerwehr aus Erligheim. Sie stellten die Wasserversorgung für das Löschfahrzeug aus Walheim und Freudental her. Anschließend übernahm die Jugendfeuerwehr aus Erligheim die Riegelstellung des Gebäudes.

 

Nachdem alle Jugendfeuerwehren die zugeteilten Aufgaben mit Bravour bewältigt haben, wurde zum Finale eine Wasserwand über das Gebäude gestellt.

 

Anschließend kamen alle Teilnehmer sowie die Besucher der Schauübung im Feuerwehrmagazin zusammen, wo Kommandant Oliver Siegel, Bürgermeister Robert Feil und Jugendwartin Sabrina Morlok einige Worte des Dankes an die vielen Jugendlichen richteten. Zum 15-Jährigen Bestehen bekamen alle Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Löchgau von Bürgermeister Feil, passend zum Element Wasser, einen Eintrittsgutschein für das Löchgauer Freibad.

 

Im Feuerwehrmagazin ließen dann alle den Tag bei einer Roten Wurst und Getränken in gemütlicher Runde ausklingen.

Helfertag am 26.10.2012

AddThis Social Bookmark Button

Die Jugendfeuerwehr zu Gast in der Jakob-Löffler-Schule

Am 26.10.2012 fand der 3. landesweite Helfertag der Blaulichtorganisationen statt. Die Blaulichtorganisationen sind der Zusammenschluss verschiedener Jugend-Organisationen, wie z.B. Jugendfeuerwehr, Jugend-Rot Kreuz, Malteser, etc. An diesem Helfertag hat sich die Jugendfeuerwehr Löchgau gerne beteiligt, um die Schüler der 3. und 4. Klassen erfolgreich zum Thema „Brandschutzerziehung“ zu sensibilisieren.

Bereits am Vortag baute die Jugendfeuerwehr einen kleinen Infostand im Eingangsbereich der Schule auf, so dass die Schüler, sobald sie am Freitag die Schule betraten sahen, dass heute etwas anders ist.

Vor Unterrichtsbeginn hat die Jugendfeuerwehr den Grundschulsaal als Lehrzimmer umgebaut und die letzten Vorbereitungen getroffen. Bald stand die erste Klasse vor der Türe und wollte etwas von den Feuerwehrleuten lernen. Um die Vielzahl der Schüler unterrichten zu können, wurden die insgesamt 5 Klassen der 3. und 4. Klässler jeweils nacheinander von deren Lehrer in den Grundschulsaal begleitet.

Weiterlesen...

Die Jugendfeuerwehr Löchgau jetzt für Kids ab 10 Jahren!

AddThis Social Bookmark Button

Es freut mich sehr, heute allen feuerwehrinteressierten Kids unter 12 Jahren mitteilen zu dürfen,
dass ab SOFORT alle Löchgauer Kids ab 10 Jahren eingeladen werden bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen.

Bei der Jugendfeuerwehr wird der Spaß und die feuerwehrtechnische Ausbildung groß geschrieben. Doch auch Ausflüge kommen bei uns nicht zu kurz.

Interesse?
Dann komm doch einfach in der nächsten Übung vorbei und lerne deine neuen Kameraden persönlich kennen.

Wir sehen uns in der nächsten Übung. 

Euer Jugendfeuerwehrwart
Sabrina Schmid

letzte Einsätze

11.11.2017  um 18:45 Uhr  
H1.4 - Tierrettung  mehr ...
22.10.2017  um 11:35 Uhr  
H1.4 - Tierrettung  mehr ...
30.08.2017  um 19:44 Uhr  
H3 - VU mit eingeklemmter Person  mehr ...

Besucherstatistik


Heute:15
Gestern:31
Gesamt:59074
Maximale Besucher / Tag:553