Wir brauchen Dich

Wir brauchen Dich

Dopperlter Streich

Die Freiwillige Feuerwehr Löchgau sucht ständig neue Mitglieder, um die umfangreichen Aufgaben der Brandbekämpfung…

More...
Eichenprozessionsspinner

Eichenprozessionsspinner

Wie in den vergangen Jahren auch, musste die Feuerwehr Löchgau zur Beseitigung von Eichenprozzesionsspinnern in der unmittelbaren Umgebung der Sportanlage anrücken. Insbesondere der dortige Spielplatz war sehr stark durch die Eichenprozessionsspinner befallen.

More...
Grillen ohne Spiritus

Grillen ohne Spiritus

Grillen ohne Spiritus

Jedes Jahr geschehen allein in Deutschland 4000 Grillunfälle, ca. 400 enden mit schwersten Verbrennungen. Paulinchen e.V. warnt gemeinsam

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.

Offizielle Fahrzeugübergabe HLF

AddThis Social Bookmark Button

img_4975

Offizielle Fahrzeugübergabe

Am Samstag, den 24.10.2020 stand um 15.00 Uhr die offizielle Fahrzeugübergabe des neuen Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 auf dem Programm.

Die Übergabe konnte bei guter Witterung auf dem Hof der Feuerwehr vollzogen werden. Hierzu waren Herr Bürgermeister Robert Feil, Herr Kreisbrandmeister Andy Dorroch, Herr Kämmerer Marc Löffler sowie als Vertreter der Firma Magirus Herr Uwe Freidinger der Einladung gefolgt. Außerdem anwesend war von jeder Fraktion ein Vertreter des Gemeinderates. Von Seiten der Feuerwehr war Kommandant Oliver Siegel, stellvertretender Kommandant Frank Scheurer und Gerätewart Friedrich Gauger vor Ort.

Da die Fahrzeugübergabe nun in einem anderen Rahmen als anfänglich geplant durchgeführt wurde, dankte Herr Bürgermeister Feil in einer kurzen Ansprach der Freiwilligen Feuerwehr für ihr Engagement und lobte ihre Arbeit, sowie die gute Zusammenarbeit, sei es bei dieser Beschaffung, aber auch sonst das ganze Jahr über. Ein weiterer Dank ging an Herrn Kreisbrandmeister Dorroch, dass er die beantragte Bezuschussung bewilligt hatte. Somit erhielt die Gemeinde einen Landeszuschuss in Höhe von 92.000,-€.

Im Anschluss übergab er keinen symbolischen Schlüssel, sondern für jeden Feuerwehrangehörigen ein Pralinenpräsent.

img_4992

Auch der Vertreter der Firma Magirus Herr Freidinger bedankte sich in seiner kurzen Ansprache für die gute Zusammenarbeit bei der Abwicklung des Kaufes und dankte der Gemeinde für das entgegengebrachte Vertrauen. Er brachte eine kleine Drehleiter als Präsent mit.

Kommandant Oliver Siegel ging bei seiner Ansprache auf die Zahlen der Beschaffung ein. Das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 kostete in Summe 373.000,--€ inklusive der kompletten Beladung und den Beratungskosten für die europaweite Ausschreibung. Abzüglich des zuvor beschriebenen Landeszuschusses und des Verkaufserlöses des 31 Jahre alten Tanklöschfahrzeuges, musste die Gemeinde eine Summe von 276.000,--€ aufbringen.

Seinen Dank sprach er der Verwaltung, den Gemeinderat und den Kreisbrandmeister für die Unterstützung bei der Beschaffung. Ebenso bedankte er sich bei der Fa. Kahle, die die europäische Ausschreibung mit ausgearbeitet hat.

Diese Beschaffung trägt zu einer weiteren Erhöhung der Sicherheit unserer Bürger in Löchgau bei.

Tatsächlich hat die Freiwillige Feuerwehr ein neues Fahrzeug bekommen, aber eigentlich erhielt die Bürgerschaft das Fahrzeug und die Mitgleider der Freiwilligen Feuerwehr nutzen die neue Technik, um der Bevölkerung im Notfall besser helfen zu können.

Die Anwesenden Gemeinderäte Frau Zach von der CDU-Fraktion, sowie Herr Fiesel von der SPD machten im Anschluss von der Möglichkeit Gebrauch

img_5005

und ließen sich das Fahrzeug und dessen Beladung von Herrn Scheurer und Herrn Gauger erklären. Die Freien Wähler wurden durch Herrn Siegel vertreten.

Zur Beladung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges gehören ein 2.000 Liter Wassertank und ein Schaummitteltank mit 200 Liter. Der hydraulischer Rettungssatz bestehenden aus einer Rettungsschere, einem Spreizer und drei hydraulischen Stempeln der Firma Weber. Weiter sind pneumatische Hebekissen, ein Belüftungsgerät, ein Gasmessgerät und eine Wärmebildkamera verladen. Im Inneren des Mannschaftsraumes sind vier Atemschutzgeräte integriert, so dass diese bei der Anfahrt zum Einsatzort angelegt werden können und keine kostbare Zeit verloren geht.

Wir werden das neue Fahrzeug zur gegebener Zeit der Löchgauer Bevölkerung vorstellen. 

Sommerferienprogramm 2019

AddThis Social Bookmark Button

Am ersten Feriensamstag hielten wir wie gewohnt unser Sommerferienprogramm 2019 ab.

Unsere Jugendfeuerwehr hatte für die Kinder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

So wurde auf Grund der unsicheren Wetterlage das Programm auf unserem Hof abgehalten. Dort wurden dann mit der Unterstützung einiger Aktiven die verschiedenen Stationen aufgebaut. Die Kinder konnten sich an unserem Spritzenhaus ebenso beweisen wie zum Beispiel beim Slalomparcours mit einer ferngesteuerten Drehleiter. Weiter wurde auf dem Schulhof ein Armaturenbaum aufgebaut oder in den Arkaden des Rathauses die Station des Schlauchkegelns bewältigt.

Zum Schluss der Veranstaltung wurden die 27 anwesenden Kinder mit gegrillten Würsten verköstigt.

20190727_134657_resized

20190727_134735_resized

20190727_154330_resized

20190727_134840_resized

Hauptversammlung 2020

AddThis Social Bookmark Button

Am Samstag den 08.02.2020 fand in unserem Feuerwehrhaus die Jahreshauptversammlung statt. Neben Bürgermeister Robert Feil durfte Kommandant Oliver Siegel auch einige Gemeiderätinnen und Gemeinderäte begrüßen. Weiter konnte Ehrenkommandant Gerhard Bäuerle und Ehrenmitglied Wolfgang Klenk begrüßt werden.

Kommandant Siegel berichtete der Versammlung über die Einsätze die im Berichtsjahr 2019 abzuarbeiten waren. Hierunter waren einige Türöffnungen aber auch ein grßer Flächenbrand der uns mehrere Stunden bei knapp 40° Celsius beschäftigte. Weiter gab er einen Ausblick auf die Termine im Jahr 2020.

Der stellvertretende Kommandant Frank Scheurer berichtete über die Freizeitveranstaltungen die zur Kameradschaftspflege dienen. Hierbei erwähnte er die alljährlich durchgeführte Skiausfahrt, den 2-tägigen Jahresausflug und das Bergwandernwochenende nach Leutasch in Tirol.

Einen Überblick über die Kassensituation in den einzelen Bereichen der Feuerwehr lieferte unser Kassenverwalter Manfred Klink.

Kassenprüfer Clemens Koller bescheinigte dem Kassenverwalter eine ordentlich und sauber geführte Kassenführung und schlug somit der Versammlung die Entlastung des Kassenverwalters vor. Diese wurde einstimmig erteilt.

Anschließend nahm Ehrenkommandant Gerhard Bäuerle die Entlastung der Feuerwehrführung vor, diese wurde ebenfalls einstimmig erteilt.

Über die Jugendfeuerwehr bereichtete der stellvertetende Jugendwart Torsten Krämer, der die erkrankte Leiterin Sabrina Schmid vertrat.

Den Bericht der Alterskameradschaft hielt der Leiter Peter Zundel.

Bürgermeister Robert Feil dankte den Feuerwehrangehörigen für ihr Engagement und Einsatz im Dienst für die Gemeinde.

Neu in die Feuerwehr aufgenommen wurde Leon Hieber, er wechselt von der Jugendfeuerwehr in die aktive Abteilung. Ein weitere Neuzugang konnte mit Reiner Bürkle verbucht werden. Er kommt aus Flein und ist nach Löchgau gezogen, wo er sich nun der Feuerwehr angeschlossen hat. Beide wurden durch den traditionellen Handschlag des Kommandanten in die Feuerwehr aufgenommen.

Aufgrund der Weiterbildung zum Gruppenführer wurde Max Bubeck vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Diese Beförderung wurde durch Bürgermeister Feil vollzogen.

Imagefilm der Feuerwehren im Landkreis

AddThis Social Bookmark Button

Es ist vollbracht. Der Imagefilm der Feuerwehren des Landkreises Ludwigsburg ist fertig gestellt. Das Projekt wurde durch den Kreisfeuerwehrverband Ludwigsburg inszeniert und durch den Pressespreche des Verbands Dr. Andreas Häcker federführend organsiert. Der Film wurde von der Absolventin der Ludwigsburger Filmhochschule Hanna Fischer und ihrem Kameramann Oliver Völkel gedreht. Hanna Fischer führte exzellent die Regie. Unter ihrer Anleitung agierten die Feuerwehrfrauen und Männer so, dass am Ende ein sehr gutes Projekt positiv abgeschlossen werden konnte. Mit dem Film ist es Hanna Fischer gelungen alle 40 Feuerwehren des Landkreises in 7 Minuten Film darzustellen. Es gelang ihr dabei die verschiedenen Anforderungen und Aufgaben an das heutige Feuerwehrleben zu verfilmen. Auch wir haben an einem Drehtag zum Gelingen dieses Projekts beigetragen. Auf dem Bild sehen Sie die angetretene Mannschaft mit dem Filmteam.

Ein großes Dankeschön geht an die Kreiskommunen, die das Projekt finanziell unterstützt haben.

Sie können den Imagefilm unter folgendem Link ansehen:

https://www.youtube.com/watch?v=_SdpVJbeWa0

alt

Hasenropferfest 2019

AddThis Social Bookmark Button

In diesem Jahr fand im Ortszentrum von Löchgau wieder das all 2- Jahre wiederkehrende Hasenropferfest statt.

Wir, die Freiwillige Feuerwehr Löchgau, öffneten nach der offiziellen Eröffnung am späten Samstagmittag unser Zelt für unsere Mitbürger und die aus nah und fern angereisten Gäste. So servierten wir den Besuchern in unserem Zelt lecker Köstlichkeiten vom Grill sowie Pommes. Als kulinarisches Highlight zeichnete sich zur Vesperzeit wieder und leckeres Bauchbrot aus. Hierauf gab es einen regelrechten Ansturm. Die Besucher saßen bis tief in der Nacht bei uns im Zelt und konnten sich in aller Ruhe unterhalten.

Am Sonntag begannen wir mit der Bewirtung nach dem Gottesdienst, der auf dem Marktplatz abgehalten wurde.

Speziell am Sonntag erweiterten wir schon traditionell unsere Speisekarte um eine Floriansschnitzel mit selbstgemachtem Kartoffelsalat. Die Nachfrage zur Mittagszeit war sehr groß, so mussten leider einige Besucher etwas länger als gewohnt auf ihr Essen warten. Hierfür bitten wir Sie um Ihr Verständnis.

Den ganzen Sonntag über war unser Zelt sehr gut frequentiert und so hatten wir die ganze Zeit über sehr viel zu tun.

Unser ganz besonderer Dank geht an die Mitbürger und Besucher, die uns in unserem Festzelt aufgesucht haben und bei uns ein paar schöne Stunden erlebt haben. Für Ihren Besuch danken wir recht herzlich.

Ein weiterer Dank geht an die vielen Helfer, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben. Aber auch an die Frauen der Feuerwehr -Angehörigen, die am frühen Sonntagmorgen den Kartoffelsalat zubereitet haben.

20190707_121313_resized

20190707_121241_resized

letzte Einsätze

18.11.2020  um 01:29 Uhr  
H1.1 Türe öffnen  mehr ...
26.10.2020  um 18:45 Uhr  
G1 - Kraftstoff ausgelaufen nach VU  mehr ...
23.10.2020  um 07:19 Uhr  
B3-BMA Standard  mehr ...

Logo_Notruf-web 

Besucherstatistik


Heute:84
Gestern:137
Gesamt:151203
Maximale Besucher / Tag:1149